Florian JanoskeDie Band

Geburtsdatum:
25. November
Sternzeichen:
Schütze
Größe:
183
Augenfarbe:
Blau
Haarfarbe:
Braun

Apropos...

...Mord auf dem Abort: Was ist Deine schlimmste Autobahn/Raststätten-Erfahrung?Wir hatten schon Pannen, vergessene Bandmitglieder, miserables Essen, stundenlange Wartezeiten… Nichts davon war wirklich schlimm, bisher ließ sich alles immer irgendwie regeln. Das nehme ich alles mit einer gewissen Stoik hin, gehört halt zum Tourleben dazu!

...Frey und Vernarrt: Was war die schlechteste Kritik die Du in Bezug auf Deine Musik je bekommen hast? Und die beste?Au, wir mussten schon einige schmerzhafte Statements einstecken! Ich glaube, das gehört als Musiker einfach dazu, damit muss man leben. Vor allem, wenn das Publikum wächst, und sich mehr Menschen für einen interessieren. Dann gibt es natürlich auch mehr Menschen, die das, was man tut, ablehnen. Besonders weh tut Kritik meistens dann, wenn sie gut formuliert und begründet ist, denn dann fängt man wirklich an, sich selbst sehr stark zu hinterfragen. Als Musiker ist man sich ja oft selbst der stärkste Kritiker. Irgendein Rezensent hat mal geschrieben, unser Stück „Verliebt in eine Insel“ klänge, „als würde Santiano Werbung für Bratmaxe machen“. Das hat sich eingeprägt, auch weil ich das Statement irgendwie witzig finde! Ansonsten versuche ich, mich von sowas nicht allzu sehr runterziehen zu lassen. Umgekehrt ist es natürlich toll, gute Kritiken zu lesen. Auch hier gilt: je besser recherchiert wurde, desto mehr kann ich mich über eine positive Kritik freuen. Dann habe ich wirklich das Gefühl, jemand hat sich ernsthaft mit unserer Musik auseinandergesetzt und ist zu einem tollen Urteil gekommen.

...Dreck Am Stecken: Denken Deine Eltern, dass Du ein braver Bube bist?Alles – nur das nicht! Aber ich glaube meine Eltern würden auch gar nicht wollen, das aus mir ein braver „Vorgarten-Spießer“ wird. Mal aus der Reihe zu tanzen, Regeln infrage zu stellen und nicht einfach Blind zu folgen sind Werte, die mir meine Eltern durchaus auch vermittelt haben.

...Vom Zauber des Wildfräuleins: Was war einer der schönsten Momente in Deinem Leben?Mein Leben ist von vielen schönen Momenten geprägt, ich bin da ein ziemliches Glückskind. Ich kann mich immer aufs Neue über kleine und große Dinge freuen, da habe ich mir eine gewisse Kindlichkeit bewahrt. Es gibt deshalb immer wieder Momente, in denen ich denke: „das war jetzt das Schönste, was ich je erlebt habe“. Und dann erlebe ich ein paar Wochen später wieder etwas Neues, dass sich genauso gut anfühlt. Also habe ich mir abgewöhnt, da ein Ranking zu machen.

...Punsch Statt Putsch: Bist Du ein politischer Mensch?Ja, schon. Ich mache mir viele Gedanken über unser gesellschaftliches Zusammenleben und habe eine klare Haltung zu den meisten politischen Konflikten. Ich finde es gut, dass wir mit Versengold immer mal wieder auch unsere politische Haltung zum Thema machen – das ist meiner Ansicht nach auch die Aufgabe eines Künstlers, der in der Öffentlichkeit steht! Man muss diese Ansichten ja nicht teilen, aber darüber zu Diskutieren und sich auszutauschen, ist ein erster Schritt.

...Allschön Die Maid: Was macht für dich bei einer Frau Schönheit aus?Das ist eine Mischung aus vielen Eigenschaften. Man sollte sich mit der betreffenden Person gut und auf einem gewissen Niveau unterhalten können, eine aufgeweckte Intelligenz kann sehr sexy sein! Ich mag starke Charaktere, die auch mal austeilen können, und kein Blatt vor den Mund nehmen. Dabei ist Humor als Ausgleich total wichtig – sowas macht für mich sehr attraktiv! Klar kann ich mich aber auch von Oberflächlichkeiten nicht ganz frei machen – die Optik ist schon auch wichtig. An der Körperhaltung, Gestik und Mimik kann man sich ja zum Beispiel oft schon einen starken Eindruck von einem Menschen machen.

...Schon immer Mal: Was wolltest Du immer schon mal tun?Vieles von dem, was ich unbedingt mal machen wollte, konnte ich tatsächlich schon verwirklichen! Im Moment steht aber auf jeden Fall eine Fernreise außerhalb Europas an.

...Zeitlos: Wenn Du die Zeit zurückdrehen könntest, würdest Du etwas anders machen?Ich würde die Zeit gar nicht zurückdrehen wollen. Alles, was bisher passiert ist, hat mich zu diesem Punkt in meiner Gegenwart geführt, und das ist genau richtig so!

...Ich und ein Fass voller Wein: Wer ist das trinkfesteste Bandmitglied?Da würde ich Eike die Krone aufsetzen!

...Spaß bei Saite: Bei welchem Thema verstehst Du überhaupt keinen Spaß?- keine Antwort -

Achtung: Jeden Montag gibt es neue Fragen und somit auch neue Antworten - also dranbleiben und nichts verpassen!

#facebook
#instagram
#youtube
#tour
Lade...